Die Bilder in unseren Köpfen

4,99

“Die Bilder in unseren Köpfen. Deutsche Polenbilder- Polnische Deutschlandbilder” von Brigitte Jäger-Dabek zeigt, wie Polen und Deutsche einander sehen. Bis heute ist das Verhältnis geprägt von Stereotypen und unterschiedlichen Geschichtsbildern, man weiß noch immer zu wenig voneinander. Dieses Ebook erklärt, warum das so ist.

Das Verhältnis zwischen den Nachbarn Polen und Deutschen sollte eigentlich eng und herzlich sein, denn man müsste sich eigentlich gut kennen. Doch beiderseits der Grenze an der Oder halten sich hartnäckig Klischees, Vorurteile und Stereotype über die Nachbarn, an denen auch der EU-Beitritt Polens im Jahr 2004 wenig geändert hat. Erst mit der Fußballeuropameisterschaft 2012 nahmen weite Kreise der deutschen Bevölkerung erstmals ein ganz anderes Polen, als das der Klischees wahr: ein modernes, ein weltoffenes Polen

Das Ebook „Die Bilder in unseren Köpfen. Deutsche Polenbilder – Polnische Deutschlandbilder“ von Brigitte Jäger-Dabek zeigt wie Polen und Deutsche einander bis heute oft noch sehen. Immer noch nämlich ist das Verhältnis zwischen den beiden Nachbarnationen geprägt von Stereotypen, alten Ängsten und vielen Vorurteilen. Das ist eine Folge der unseligen Geschichte und davon, dass man noch immer zu wenig voneinander weiß. Genau das will dieses Ebook ändern und erklärt, woher diese Geschichtsbilder und Sichtweisen stammen, auf welchen Hintergründen sie beruhen und wie sich das Verhältnis langsam zu ändern beginnt.